Dienstag, 25. Juli 2017

Pretty little liars- Staffel 1 (Review)


https://media.buch.de/img-adb/32711013-00-00.jpg
Hallo ihr Lieben und herzlich Willkommen zu einem neuen Blogbeitrag!💙
Meine erste Serienreview und ich hoffe euch gefällt der Beitrag.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/7/77/PrettyLittleLiars_Logo.svg/420px-PrettyLittleLiars_Logo.svg.png

Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Produktionsunternehmen Warnerbros
Inhalt
 In dem idyllischen Städtchen Roseood werden viele Geheimnisse gehütet - die hässlichsten betreffen die vier schönsten Mädchen des Ortes: die 16-Jährigen Freundinnen Aria, Spencer, Hanna und Emily, deren dunkle Machenschaften jetzt ans Licht kommen. Vor einem Jahr ist die Cliquen-Anführerin Alison verschwunden - die Gemeinschaft der Gruppe zerbrach. Jetzt bekommen die Girls plötzlich Nachrichten von A - mit Informationen, die nur Alison kennen kann. A plaudert die Geheimnisse der Mädchen aus, beobachtet sie auf Schritt und Tritt und stößt wilde Drohungen aus. Die Girls treffen sich, um herauszufinden, was hier vor sich geht: Ist Alison wieder da? Oder verbirgt sich jemand anderes hinter A? 
 Die Hauptdarsteller
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/e4/Cast_of_Pretty_Little_Liars_at_Paley_Fest2014.jpg/330px-Cast_of_Pretty_Little_Liars_at_Paley_Fest2014.jpg 
 Troian Bellisario (Spencer), Ashley Benson (Hanna), Lucy Hale (Aria), Shay Mitchell (Emily) und Sasha Pieterse (Alison)
Episoden
 1 Wie alles begann
2 Die Sache mit Jenna
3 Wer die Nachtigall stört
4 Wer nicht hören will, muss fühlen
5 Wahrheit tut weh!
6 Ballgeflüster
7 Katerstimmung
8 Vergesst mich nicht
9 Große Erwartungen
10 Beste Freundinnen
 
11 Kurze Zeit später
12 Salz in die Wunde
13 Freund oder Feind?
14 Damenwahl
15 Belüge deinen Nächsten
16 Französisch für Fortgeschrittene
17 Der schöne Schein
18 Die böse Saat
19 Es wird kälter
20 2-1-4
21 Monster wohin man sieht
22 Wem die Stunde schlägt
(Spieldauer: ca. 925 Minuten/ 22 Episoden a ca. 42 Min.)
   

Meine Meinung
 
Mir hat die Staffel unglaublich gut gefallen. Der Einstieg war leicht und schnell wusste ich wer wer ist und welche Verbindungen es gibt. Die Geschichte hat mir ebenfalls sehr zugesagt. Es war spannend, mysteriös und hatte aber auch entspanntere Stellen, so dass man es leicht durchschauen kann. Es gab kontinuierlich einen roten Faden und mir kamen keine Handlungen willkürlich vor. Ich konnte sehr gut mitfühlen und auch mitfiebern.
Die Charaktere fand ich gut. Sie hatten eigentlich alle einen nachvollziehbaren Charakter und ich konnte mich leicht identifizieren. 
Auch die einzelnen Paare mochte ich sehr (zumindest die zum Ende hin deutlich wurden).

Kritik
Die einzige Kritik die ich habe ist, dass manche Beziehungen die da waren, plötzlich nicht mehr Thema waren. Zu Beginn dachte man sich, dass die Beziehung irgendwie wichtig ist und 20 Minuten später war es schon wieder vorbei und von dem jenigen hat man nie wieder was gehört. Vielleicht kommen sie in Staffel 2 wieder vor, aber diese abrupten Änderungen haben mich etwas gestört/verwundert.

Die 1. Staffel von Pretty little liars hat mir sehr gefallen. Es war spannend und leicht süchtig machend und ich freue mich sehr auf die 2. Staffel.
Allen, die die Serie bis jetzt nicht gesehen haben, kann ich sie nur ans Herz legen!

Ein paar Impressionen


https://assets.cdn.moviepilot.de/files/b26c765f64c871515f173bc2f7438b0dfceca68131d1751efbc66a683e95/pretty-little-liars-staffel-1.jpg

https://i.ytimg.com/vi/TH-B9vzM6sE/maxresdefault.jpg


https://vignette3.wikia.nocookie.net/prettylittleliars/images/c/c9/Ezra%2Baria.jpg/revision/latest?cb=20130202142303&format=original&path-prefix=de

https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/originals/33/59/3d/33593d5f82d0e1b84e663430628089c0.jpg

https://static2.hypable.com/wp-content/uploads/2017/02/prettylittleliars-season1-toby-jenna.jpg

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen